Thor
Hardware

Das Thor-System kombiniert unser Wissen von klassischen Steuerungssystemen und transportiert dieses ins 21. Jahrhundert, indem es modernste Mikro-Kontroller mit einem innovativen Betriebssystem vereint. Das Gerät hat ein sehr kompaktes Design und enthält diverse Schutzvorrichtungen.

Thor:
Hardware Spezifikationen

  • Linux Plattform 536MhZ Atmel Cortex A5
  • 2x CANopen-Lift, galvanically isolated interfaces
  • Ethernet, SD-Karte, 2X USB Host ,1X USB device, 1x RS485 (DCP)
  • 6X safety circuit inputs, 5× 230V relay outputs
  • 8× 24V 350mA I/O, 11× 24V inputs
  • Onboard light sensor, speaker output
  • Optional galvanically isolated termo PTC sensor input
  • Optionales Safety relay board for door bridging
  • Optionales extra I/O Board mit 16×24V 350mA
  • 3.2” oder 5” LCD Touchdisplay

Thor:
Innovative Software

Die THOR Plattform basiert auf einem Linux System (Yocto) und läuft auf modernsten Mikro-Kontrollern. Die Software erlaubt die Steuerung per Touchpad, was eine intuitive Bedienung dieses modernen Systems garantiert. Die Applikation an sich ist objektorientiert konstruiert und ermöglicht die Erweiterung des Codes um alle denkbaren Türen, Steuerungen und absoluten Positionssystemen.

Thor:
Softwarekonfiguration

Thor lässt sich in Kombination mit der CANopen Software Toolbox einrichten. Die Toolbox ist eine Windows kompatible Software, mit der der Techniker auf die CANopen Schnittstelle zugreift und diese komfortabel in Klartextform bedienen kann. Die Toolbox bietet eine Schnellübersicht über alle Schnittstellenkomponenten um überprüfen zu können, dass alle Komponenten des Systems korrekt kommunizieren und bietet eine intuitive Steuerung per grafischer Oberfläche. Die Toolbox kann zudem das ganze CANopen Netzwerk automatisch durch EDS-Dateien durchsuchen und die Ergebnisse in Form einer XML-Datei übersichtlich abspeichern. Eine spätere Analyse durch weitere Fachinstanzen ist so einfach möglich. Die Toolbox kann die Steuerung in verschiedenen Sprachen anbieten und hat zudem eine 'debug console'.

  • Kompatibel mit Windows® 7 geeignet für Windows® 10
  • Anzeigen und abspeichern von Bus Meldungen in Klartextform
  • Einfache Überprüfung der Kommunikation aller Bus-Komponenten in einer 'node list'
  • Steuerung der Bus-Komponenten über eine grafische Oberfläche
  • Speicherung und Wiederherstellen des Netzwerks über moderne XML Dateien
  • Speicherung Electronic Data Sheet (EDS) Dateien an einem Ort
  • Einfaches testen der I/O Funktionen über ein virtuelles Switchboard
  • Speichern der Steuerungstexte in verschiedenen Sprachen
  • Entstörungs-Konsole